Sonntag, 18. August 2013

Ausgleich, im Test: Reistag

Nach kurzem Recherchieren dank Unwissen kam ich schnell zu dem Entschluss, dass ich gerne einen Reistag testen würde.

Dieser dient in erster Linie zur Entwässerung/ Entschlackung.
Ob das nun Humbug ist oder nicht, sei dahingestellt, mir geht es rein um die Lust etwas neues auszuprobieren.

Ich habe mehrere "Anleitungen" gefunden aus denen ich mir meine eigene zusammengestellt habe.
Übrigens kann man den Reis auch durch Hirse oder Quinoa ersetzen, die haben noch mehr an Mineralien usw.

Einkaufsliste/ Vorbereitungen:

am Vortag etwa 150g Reis abkochen.
Hierbei solltet ihr darauf achten, dass er noch die sogenannte Silberhaut besitzt, da sich dort die meisten Vitamine und Mineralstoffe befinden. Idealerweise wählt ihr daher Natur oder Parboiled Reis.
--> aufteilen in 3 Portionen

Zusätzlich benötigt ihr:
- Apfelmus (gekauftes oder am Vortag selbst gekochtes)
- ca. 250g Obst nach Wahl (keine Bananen oder Trauben wegen dem vielen Fruchtzucker)
- etwas Milch (z.B Reis-, Mandel-, Kuh)
- ca. 250g Gemüse ( so wenig Sorten wie möglich)
- Kräuter oder ggf. 1/4l Gemüsebrühe ( aus dem Refomhaus, darf kein Salz enthalten!)
- ev. 1TL Honig oder Süßstoff

Wichtig:
- kein Salz verwenden!!
- vieeeeel Wasser+ Kräutertee rinken

Los gehts: 


 Frühstück:

~ 50g Reis mit Milch (in meinem Fall 30g Magerquark) und Zimt
~ 150g Apfelkompott

~ 1 Tasse Grüntee





~ 1l Kräutertee
~ 400ml Durchspülungstee


Mittagessen:

~ 50g Reis
~ buntes Gemüse (Karotten, Pilze, Tomaten in etwas Wasser gegart)
~ Kräuter

~ 1 Glas Wasser


~ 400ml Frauenmanteltee



Snack:

~ Obst nach Wahl
~ ggf. einen Naturjoghurt oder 250ml Reismilch 
(--> bei mir: 60g Magerquark und Himbeeren (weniger als verordnet wegen meiner Unverträglichkeit))

~ kl. Tasse Grüntee


~ 1 Glas Wasser



Abendessen: 

~ 50g Reis 
~ 150g Apfelkompott  (habe 100g Äpfel frisch gedämpft)
~ Schuss Milch (stattdessen Klecks Magerquark) mit viel Zimt





~ 1l Kräutertee bis zum Schlafen


 insgesamt 852 kcal--> 3,7g Fett, 175g KH, 29,1g EW 


Fazit/ Gedanken:

Leider bin ich gestern mit Migräne gestern ins Bett und so auch wieder aufgewacht, aber Reis war schon gekocht, daher wurde das trotzdem durchgezogen. Ich hoffe der Tablettenkonsum beeinflusst den Tag nicht.

Ansonsten: Hungeeeeer!!!! Ja bei den wenigen Kalorien auch kein Wunder, vor allem brauche ich meine Proteine zum satt werden.
Zudem hatte ich immer verdächtiges Magengrummeln, mein Bauch mag einfach nicht so viel Obst und Äpfel schon gleich gar nicht, mal schauen, ob morgen noch "Nachwehen" kommen :-D

--> nicht wirklich zufriedenstellend, egal was die Waage morgen zeigen wird.
     Das auszuprobieren war ok, aber das wars dann auch schon.



Kommentare:

  1. Uiuiui! Ich glaube Reistage wären auch nix für mich...ich mag Reis einfach nicht. Aber ich finds super, dass du es durchgezogen hast! Ich bin mal gespannt auf dein Ergebnis.

    Ja fasten ist nicht einfach aber mit der Zeit wird es leichter und es hilft mir zwischen Hunger und Nicht-Hunger zu unterscheiden XD

    Danke für den Tipp mit Forever21!! Ich werde da bestimmt was bestellen wenn mir der Kurs heute abend gefällt :))

    AntwortenLöschen
  2. Ui aber viel zu wenig Kalorien insgesamt am Tag :-/
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Reis ja echt gerne, aber ich glaube das wär mir zu viel an einem Tag :D Ich tu mich eh wahnsinnig schwer mit so "Mono" Tagen (wobei dieser ja noch sehr abwechslungsreich ist).
    Für die Schokosoße habe ich 10 EL Sojamilch aufgekocht und dann 5 EL Backkakao reingerührt. Kann man dann noch süßen, habe ich aber nicht gemacht.
    Eis mache ich eigentlich immer selber, deshalb habe ich mich ja so gefreut, dass ich mal wieder ein gekauftes Eis essen konnte. Geschmeckt hat es auch ganz gut :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen