Freitag, 4. Juli 2014

Die ersten Tage im battle + Food Diary

Das Battle läuft nun schon einige Tage und bisher hat es ganz gut geklappt, obwohl ich Di+Do jeweils sehr lange ohne Essen war, was oft einen Fressanfall zufolge hat, weil dann kein Sättigungsgefühl eintreten will. Aber ich habe es gemeistert ✔

Nur durch das ewige unterwegs sein, leidet aktuell der Sport, aber daran lässt sich auch noch arbeiten.


Frühstück:

~ Mugcake
~ Nektarine, Orange, Erdbeeren, Heidelbeeren
~ Grüntee

Mittagessen:

~ gefüllte Zucchini (Quinoa, Tomate, Pilze, Feta, Frühlingszwiebel Serrano-Schinken)
~ Joghurtsoße mit Kräutern

Snack:

~ Bananeneis
~ Schokosoße (kalorienfrei)

Abendessen:

~ div. Gemüse
~ Schinken
~ Frischkäse, Hüttenkäse, Babybel
~ Joghurt mit Quark aufgepimpt



 insgesamt 1315kcal --> 40,5g Fett, 134,2g KH, 109,4g EW 

Zu den Werten kommen noch ein paar Kuchenkrümel dazu, weil ich beim Backen natürlich probieren musste- waren aber wirklich nur Krümelchen.
Vom Mittagessen konnte ich nicht alles aufessen.
Etwas zu viele KHs und zu wenig Protein für meine Verhältnisse, aber sonst bin ich recht zufrieden.

Kommentare:

  1. Das klingt schon mal nach einer tollen ersten Woche! :) Aber sind das auch genug Kalorien für Dich? (Für mich knapp 180cm-Mensch klingt das sehr wenig. :D)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass es ganz gut klappt bei dir :) So lange ohne Essen ist immer gefährlich und die Heißhungerattacke ist schneller da als man gucken kann. Vielleicht für unterwegs ein paar Snacks einpacken, nen Apfel, Möhren oder Nüsse. Damit dein Bauch was zu tun hat :)

    AntwortenLöschen
  3. Ohh die gefüllten Zucchini sehen mega lecker aus! Sieht nach einem guten Start ins Battle aus. Dir viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja alles total toll aus! *sabber* Njam njam njam!!

    AntwortenLöschen