Mittwoch, 3. Juli 2013

Was bringt der Juli? + neues Pancake-Rezept

Also ich tu mich dieses Mal echt schwer mir etwas für den Juli zu überlegen.
Klar ist natürlich, dass ich weiterhin an der Bikinifigur arbeiten werde ;-)

Bisherige Überlegungen:

Sport: ~ 4-5x die Woche
           ~ 1x Pilates, 2x Insanity, 2x Kraft (entweder Full Body oder gesplittet)
           ~ bei Gelegenheit joggen ( ist leider immer so eine Sache das zu integrieren)
          
Ernährung: ~ erstmal wieder Calorie Cycling
                  ~ an hochkalorischen Tagen darf auch mal etwas gesündigt werden
                  ~ vor und nach dem Training etwas essen/ Proteinshake
                  ~ Snacks einbauen
                  ~ abends möglichst nicht zu viel/ nur leichtes/ ohne KH

Ziele: ~ 1-2 kg verlieren (idealerweise Fettmasse)
          ~ mehr Schlaf
          ~ bessere Tagesstruktur im Alltag

Das werde ich jetzt einfach so probieren- Änderungen vorbehalten.


Soooo und nun habe ich noch ein ganz leckeres Rezept für euch:
Sehen sie nicht hübsch aus? 

für 4 Stück benötigt ihr:
- 15g Hirse ( am Vorabend gekocht)
- 1 Ei
- 1 EL Quark (~25g)
- Heidelbeeren (~ 20g)
- Birne (~35g)

Mischt die ersten 3 Zutaten zusammen, anschließend das Obst hinzufügen. Wenn ihr wollt könnt ihr noch Vanille,Kokosflocken,Zimt oä ergänzen. 
Ab in die Pfanne und langsam ausbacken.

Durch die Birne schmecken die Pancakes fast wie richtiger Kuchen!
Alternativ könnt ihr auch Apfel, Banane,weitere Beeren oder ganz anderes Obst in die Masse geben.

Das Rezept hat gerade mal schlappe 175 Kalorien !
 --> 5,9g Fett, 18,35g KH, 11,68g EW 


Kommentare:

  1. Ui ich liebe deine Rezepte :))
    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren ;)

    Deine Ziele klingen super und auf jeden Fall gut machbar. Ich drücke die Daumen das alles so klappt :)

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt, wie dein Juli wird ;-)
    Ich hab überlegt ob ich bei Blogilates mal ansatzweise den Juli-Kalender mitmache... vielleicht wäre das ja auch was für dich?
    Die Pancakes werden ausprobiert, sobald ich im Supermarkt mal über Hirse stolper ;-)
    Lieben Gruß :)

    AntwortenLöschen
  3. leider ist es nicht die lactose, die mir das leben schwer macht, sondern kuhmilch. ziegenmilch etc kann ich z.b. trinken. ich vertrage nur kuhmilch nicht, was wohl daran liegt das die so sehr industriell (und vllt auch chemisch keine ahnung) bearbeitet wird, dass mein körper damit nicht klar kommt. Rohe Kuhmilch direkt vom Bauern würde ich wahrscheinlcih auch vertragen, meinte meine Heilpraktikerin :)

    das rezept ist super, werde ich auf jeden fall mal ausprobieren! habe auch letztens die hirse für mich entdeckt. im topf mit soja/reismilch und einem teelöffel honig gekocht ists so super süß - das stoppt jeden heißhunger :D

    Liebe grüße :)

    AntwortenLöschen