Freitag, 30. Mai 2014

Food Diary / im Test: 24h-Diät

Jaaa, Crash-Diäten sind nicht gesund, das weiß jeder.
Doch wenn manche einen Fastentag, Obst- oder Reistag einlegen, kann so eine 24h-Diät sicher auch keinen Schaden anrichten. Zudem macht es mir Spaß Neues auszuprobieren.

Wie solls funktionieren?
Es geht schlichtweg darum, den KH-Speicher mittels Ultra-low Carb und Ausdauersport zu leeren. Hinzu kommt ein nicht zu kleines Kaloriendefizit.

Wie sieht der Plan aus?
Tag 1: Sport, Abendessen
Nacht wird nicht mitgezählt
Tag 2: Frühstück, Sport, Mittagessen, Snack, Abendessen

Was wird versprochen?
Man soll bis zu 2 kg abnehmen und dies auch halten können (vorausgesetzt man schiebt danach keinen Fressanfall).

Ich habe die Rezepte etwas abgeändert, aber da immer die Nährwerte angegeben sind, konnte ich mich daran wunderbar orientieren. Nur das letzte Abendessen hat von den Werten überhaupt nicht gestimmt, habe ich dann aber so gelassen.

Start:

18 Uhr
1. Sporteinheit (hier kann zwischen laufen, radfahren oder schwimmen gewählt werden):

Ab aufs Laufband •15min lockeres einlaufen (ich bin gewalkt) 5min zügiges joggen 30min Intervalltraining 2min Belastung/1min traben 10 min auslaufen.
Ganz ehrlich? Ich habe die Intervalle nicht geschafft. 2 min an der Belastungsgrenze können echt lange sein, mein Puls war mehrmals über 170.
Obwohl ich ziemlich lahm bin, bin ich happy über mein Ergebnis.

20 Uhr

Abendessen:

~ Spinat
~ Tomate mit etwas Frühlingszwiebel und Salz
~ Reste vom Brathähnchen



8 Uhr (bei mir wurde es dann doch 9.30)

Frühstück:

~ "Brötchen in der Schüssel" (Eier, Proteinpulver, Mandelmus)
~ Kaffee mit Mandelmilch





12 Uhr
2. Sporteinheit:

Diesmal soll man 75min laufen, aber ohne Intervalle, sondern gemächliches joggen.
Da ich aber ein Bein/Cardio-Workout vom Bikini Body Guide aufm dem Plan hatte, habe ich einen Teil dadurch ersetzt.

14 Uhr

Mittagessen:

~ 2 Seehecht- Filets
~ Blattspinat mit Ingwer
~ Zitronenzesten



17 Uhr

Snack:

~ Buttermilch mit etwas Vanille-Proteinpulver









20 Uhr

Abendessen:

~ Salat ( Gurke, Tomat, etwas Spinat und Romana)
~ Frühlingszwiebel
~ Feta





Gewichtsentwicklung:
Mittwoch: 62,4
Donnerstag: 62,2 (die 62,1 hat schon gewackelt)
Freitag: 61,6
800g Abnahme

Fazit:
Essenstechnisch ist die Diät gut durchzuhalten, klar es gibt keine Massen, allerdings isst man ja viel Eiweiß und das sättigt.
Ziemlich heftig finde ich die Sporteinheiten, aber von nichts kommt nichts. Nach solchen Anstrengungen reagiere ich leider immer mit Kopfschmerzen, egal wieviel ich esse oder trinke.
Da das Ganze ja wirklich nur einige Stunden dauert, ist das alles machbar, finde ich. Bei einem Obst- oder Reistag tue ich mich wesentlich schwerer!
800g habe ich nur abgenommen, aber da ich ja kein Übergewicht habe (und ich an dem Tag auch nicht auf dem WC war), finde ich das völlig ausreichend und die 60 rückt eeendlich wieder in greifbare Nähe!

Wenn ihr es auch mal ausprobieren wollt und nicht das E-Book kaufen wollt, findet ihr *hier* den Beispieltag, an dem ich mich orientiert habe.

Kommentare:

  1. Ich glaub ich habe davon auch schon mal gehört. An sich finde ich es keine schlechte Sache, weil 1 Tag so eine Diät macht bestimmt nicht viel "kaputt". Und deine Abnahme für 1 Tag finde ich Super, auch wenn es keine 2 kg sind. Wenn du das jetzt hälst bzw nicht wieder drauf bekommst, ist das echt Super :)

    AntwortenLöschen
  2. ich hab das damals(Juni 2013) als Einstieg in meine Low Carb Phase gemacht. Also Tag 1 und 2 wie du, und dann weiter bei 20 g KH pro Tag und hatte dann am Tag 5 eineinhalb Kilo weniger (damals im gemütlichen Normalgewicht(BMI 21). Kann mir aber vorstellen, dass jemand der a bissl mehr drauf hat und noch dazu vorher sehr viele KHs verzehrt hat, die zwei Kilomarke schafft ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, super eine Testerin!
    Wollte schon die ganze Zeit wissen, wie diese 24-Stunden-Diät läuft. Für mal ein besonderes Event wäre das ja vll mal was! ;)

    AntwortenLöschen
  4. gut dass du das getestet hast;)
    muss bis Donnerstag auch ca. 800 g abnehmen und hab mir heute auch überlegt die 24h-Diät zu machen;)

    AntwortenLöschen