Sonntag, 4. Mai 2014

April-Fazit + Was bringt der Mai? + Instagram

Zuallererst: Ich habe mich nun für Instagram entschieden *jippii* Rechts in der Sidebar könnt ihr ein Snap Widget finden.
Jetzt muss ich mich nur noch zurecht finden. Habt ihr vielleicht gute Tipps für Bearbeitungs-Apps? Suche z.B noch etwas um einen Text auf ein Foto legen zu können.

Mein April-Fazit fällt nicht so umfangreich aus, weil ich erst Mitte des Monats wieder begonnen habe zu bloggen, was dabei total unterging: am 1. April wurde mein Blog 1 Jahr alt!!!
Ich freue mich wahnsinnig, was ich in der Zeit erlebt habe und wie der Blog gewachsen ist. Das hätte ich echt nie gedacht und macht ich irgendwie stolz.
An Ideen für viele weitere Posts mangelt es mir nicht, daher wird er hoffentlich auch noch lange weiterbestehen :-)

Was bringt der Mai?
Auf jeden Fall mehr Sport! Momentan ist es sehr schwer ihn in meinen Alltag zu integrieren, aber irgendwie klappt das schon!
Ernährung läuft definitiv besser als noch vor wenigen Wochen, aber Verbesserungsbedarf besteht nach wie vor.
Regelmäßigeres bloggen natürlich auch!



Kommentare:

  1. Hey,
    Ich mag Photo Grid. Damit kann man Fotos beschriften, bearbeiten und Collagen erstellen. Finde ich sehr hilfreich!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Pics Art und Rhonda verwende ich total gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds immer schade, wenn es bei so vielen keine Polestudios in der Nähe gibt ;)
      Ja, pics art hat eigentlich alles, was man so braucht. :)

      Löschen
  3. regelmäßiger bloggen wünsch ich mir von dir auf jeden Fall!
    und das mit dem Sport wird auch, jetzt, wo das Wetter dann tatsächlich besser wird und sich hält :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fenchel wandert in meine Gemüsepfanne! Zur Zeit koche ich mittags immer eine Gemüsepfanne mit abwechselnden Zutaten (aus Zucchini, Aubergine, Karotten, Tomate, Lauch, Zwiebeln, Paprika...), dazu gibts eine KH-Beilage (Reis, Nudeln, Kartoffeln). Ein kleiner süßer Nachtisch um späteren FAs vorzubeugen (was auch klappt) et voilá! :-)
      ja, für einzelnes Obst/gemüse geh ich auch lieber auf den Wochenmarkt. Aber da ich jeden Tag davon esse, bekomme ich auch die Großpackungen einigermaßen weg :D wow, das ich das mal sagen kann! obwohl mein Freund kein "Grünzeug" mag...

      Löschen
  4. oh dann ist dein blog ja ein aprilscherz ;-)
    ich freue mich immer über einträge von dir, auch wenn ich nur selten kommentiere =)
    ja leider haben wraps total viele kalorien. ich liebe sie total- zu sehr. diesmal hatte ich weizenwraps - werd ich so schnell nicht wieder kaufen, weil ich weizenmehl nur selten essen will. maiswraps und dinkelwraps hatte ich auch schon (alle drei übrigens aus dem bioladen). hab leider noch keine ideale ware gefunden und selbermachen klappt auch nicht so gut, weil sie bei mir nicht so schön dünn werden.
    welche wraps nimmst du denn?
    lg leuka

    AntwortenLöschen
  5. also die dinkelwraps gibts bei uns auch nur in einem sehr großen bioladen, aber die maisfladen haben bei uns alle. schade, dass du sie nicht bekommst.bin schon sehr gespannt auf dein experiment. berichtest du uns dann davon? also bei mir wurden sie eher so palatschinken ähnlich ;-)
    lg leuka

    AntwortenLöschen
  6. Hey Fea!
    Wie gehts dir?
    Endlich komme ich wieder dazu ein bisschen Blogs zu lesen.
    LG,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  7. Wie heißt du denn bei Instagram?

    AntwortenLöschen
  8. Was ist denn mit Wandern? Das ist doch ein toller Spor besonders wenn das Wetter wieder passt. Die volle Ausrüstung wie Trekkingrucksack oder Wanderstöcke brauchst du anfangs auch nicht. Probier es einfach mal aus! :)

    AntwortenLöschen