Donnerstag, 21. November 2013

Wiegetag + LC-Kuchen-Rezept

Uff heute war der 2. Wiegetag während der Challenge und ich muss gestehen, dass ich mir eigentlich mehr erhofft hatte als -400g bzw. 0,69%.
Ich hab wirklich komplett nach Plan gegessen und selbst Eis und Kekse letzten Freitag passten ins Kalorienbudget.
Aber ich bin trotzdem zufrieden und beglückwünsche Mia zu dem erneuten Sieg (sie hat 800g/1,28% abgenommen).

Sport gab es gestern auch wieder, u.a wieder 2 Videos von Mia.
Tracy Mallett: Sculpted Arms           waren beide ok, aber gehören nicht zu meinen Lieblingen


Seit einigen Tagen esse ich morgens jetzt fast nur noch meinen Mikrowellen-Kuchen.
Ich hatte mir zuerst einige Rezepte im Internet angesehen und dann ein für mich passendes ausgeklügelt.
Ich bin so begeistert, dass ich es natürlich mit euch teilen will.


                                                            Grundzutaten:

- 1 Ei ( bei einem kleinen noch 1 Eiweiß dazu)
- 30-40g Quark
- 15g Nussmus (z.B. Mandel oder Erdnuss)
- 5-10g gemahlene Mandeln (je nach Konsistenz)
- 3g Haferkleie
- optional ca. 5g Proteinpulver
- etwas Backpulver
- Süßungsmittel

- ggf. zusätzliche Zutaten: siehe unten



Wer ultra Low Carb isst, mischt nun einfach die Grundzutaten zusammen. Damit landet man bei ~ 5g KH.

Ansonsten kann man noch Kakao und Früchte hinzufügen. Apfel, Birne, Banane oder Beeren machen das Ganze noch saftiger!
Vanille oder Zimt kommt auch gut.
Hat dann um die 10-15g KH und ~300kcal.

4min bei 600 Watt--> genießen!



Ich kann mir das auch sehr gut als Brotersatz und herzhaft vorstellen ).
Dafür dann das Süße durch Salz und andere Gewürze ersetzen.
Ev. getrocknete Tomaten oder Oliven?
Waagerecht aufschneiden als Burger-Brötchen?




Kommentare:

  1. Ahh was neues was ich ausprobieren kann ;) wird vielleicht morgen früh schon getestet. Die Waffeln waren sehr lecker :)

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde es auch gerne testen, aber ich habe keine Ahnung, wie lange das in die Mikro muss...

    AntwortenLöschen
  3. Hm, sieht lecker aus :)

    Und dass du enttäuscht bist, kann ich verstehen, aber lieber einen kleinen Erfolg als keinen Erfolg! ;)

    AntwortenLöschen
  4. 400g ist eine tolle abnahme. lass dich bloß nicht entmutigen! und das gewicht ist ja auch schwankungen unterlegen. nächste woche ist es bestimmt schon wieder weniger. und der kuchen sieht lecker aus. das rezept muss ich mal versuchen, danke dass du es mit uns teilst =)
    lg leuka

    AntwortenLöschen
  5. Das wird auf jeden Fall dieses WE getestet!! NOM NOM!

    AntwortenLöschen