Mittwoch, 1. Januar 2014

Das alte Jahr ist zu Ende und ein neues beginnt


Ich wünsche euch allen in frohes neues Jahr 
und ein erfolgreiches Umsetzen eurer Jahresvorsätze.


Bevor ich mich dem neuen Jahr zuwende, will ich erstmal 2013 etwas Revue passieren lassen. Dazu habe ich mir eine Art Pro-Contra Liste erstellt.

Was lief gut?
+ meinen Blog ins Leben gerufen
+ erste Challenges bewältigt
+ nette Mädels kennen gelernt♥
+ Trink-Routine gefestigt
+ teilweise viel Sport
+ Verlust an Gewicht/Umfang
+ keine ernsthaften Krankheiten bei meinen Tieren
+ gefühlt weniger Panikattacken
+ Ängsten gestellt: öfter raus, in unbekannte Geschäfte, auch vormittags, auch alleine
+ alleine sein kein Problem mehr, selbst nachts und über mehrere Tage
+ erste Schritte Richtung selbstständiges Leben und Arbeiten
+ auf ein Jobangebot gemeldet

Was war schlecht?
- erste Erfolge v. Gewicht/Maße rückläufig
- Durchhaltevermögen hat oft geschwächelt (unvernünftiges Essen)
- im Essen Trost suchen
- häufig vieles ansammeln lassen und dann alles auf einmal erledigen müssen
- große Veränderungen und Probleme in der Familie, verbunden mit viel Trauer, Ärger, Sorgen
- Zukunftsangst
- Aufschieberitis (vor Terminen drücken etc.)
- noch zu oft die Angst siegen lassen
- häufigere Depri-Tage (s.o.)
- Nachmittage manchmal untätig vorbeigehen lassen (ist aber schon besser geworden)

Fazit:
In einigen Punkten habe ich wirkliche Fortschritte gemacht, insbesondere was meine Angsterkrankung angeht. Bis zu einem "normalen" Leben ist es aber (leider) noch ein langer Weg!
Hätte ich nicht noch mit den schwierigen Familienverhältnissen umgehen müssen, wäre es sicher durchweg ein gutes Jahr geworden.
Und klar, ich hätte jetzt sicher eine bomben Figur, wenn ich mich am Riemen gerissen und durchgehalten hätte, aber das ist jetzt nunmal so gewesen. Ärgern bringt jetzt auch nichts mehr ;-)
Ganz ehrlich? Ich fühl mich wieder genauso speckig wie (fast) am Anfang. Der Wahrheit werde ich am So oder Mo ins Auge blicken (müssen), denn da geht es ans wiegen, vermessen, Vorher-Foto für das Bauch-Projekt machen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe schon in vielen Blogs von euren Vorsätzen gelesen und sie klingen echt vielversprechend. Für mich funktioniert das aber nicht.
Vorsätze klingen so "hart" und im nachhinein bin ich dann enttäuscht, etwas nicht geschafft zu haben.
Daher formuliere ich Wünsche, an denen ich mich orientieren kann/werde und die nachträglich auch ergänzt und abgeändert werden können.

Vorerst sieht das so aus:
~ Projekt "Sexy Bauch" (Start 6.Januar, 8 Wo.)
~ regelmäßig Sport einplanen
~ Weizenkonsum reduzieren (glutenfrei?)
~ Clean Eating und andere Methoden testen
~ Detox-Tage
~ Aufschieberitis bekämpfen
~ Kalender-Tagebuch führen
~ regelmäßig Aquarien düngen und säubern
~ Schlaf in Griff bekommen (früher ins Bett, früher aufstehen)
~ mehr Bücher lesen
~ früher Abendessen und nicht zu viel
~ Arzttermine ausmachen
~ mobiler werden. Zug?
~ in ein Shopping-Center trauen
~ Radius erweitern und sicherer werden- Kampf der Angst
~ (berufl.) Zukunft weiter ausbauen


Heute habe ich direkt begonnen und Sport gemacht, sowie gesund gegessen. Küche ist sauber und gleich folgt noch ein Teil Wäsche, Bett überziehen, baden oder duschen und etwas aufräumen.
Sollte vorerst genügen, man sollte die Motivation nicht gleich überstrapazieren.

Kommentare:

  1. Das mit den Wünschen finde ich ist eine tolle Idee, du hast recht es klingt einfach nicht so hart.
    Dein Bauch sah im September mega bombe aus, wow!
    Hoffentlich kommst du während des sexy Bauchs Projekt wieder dahin und schaffst es auch deine anderen Wünsche zu erfüllen.
    Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön! =)
    Oh, das mit deinem Bauch tut mir aber leid. Wünsch dir gute Besserung!
    Ich hoffe für dich, dass du deine Ziele für 2014 erreichst und ein gutes Jahr hast! =)

    AntwortenLöschen
  3. Arzttermine machen steht auch ganz fett auf meiner Liste :D Ich schiebe doch auch immer alles auf! Aber ich hab gleich heute angerunfen und sage und schreibe am 28.1. nen Termin bekommen...-.-'

    Projekt 'sexy bauch' muss ich mir gleich auch mal anschauen. weiß zwar nicht ob ich das noch zwischen meine anderen "trainings" gequetscht bekomme, aber jaa... etwas mehr Bauchmuskeln würden auch meinem Rücken nicht schaden ;)

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Erfüllen deiner Wünsche!!

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinns Verlauf bei deinem Bauch. Sieht im September sehr gut aus.
    Ich hab mir dieses Jahr auch keine Vorsätze gemacht, hab es Vorschau genannt. Mal sehen, ob das einen Unterschied macht.

    lg Manu

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du im Jahr 2013 aber eine Menge geschafft. Meinen Glückwunsch und du kannst echt stolz auf dich sein!
    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und viel Erfolg beim erfüllen deiner Wünsche :)

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  6. Du hast letztes Jahr doch viel geschafft! Die Wünsche für das neue Jahr packst du bestimmt! Ich wünsche viel Erfolg!

    Liebe Grüsse,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  7. Viel Erfolg und alles gute für die Vorsätze. So wie ich hoffe dass ich meine erfülle, so hoffe ich das du deine erfüllst :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  8. was für eine Tolle Figur. selbst mit etwas mehr speck auf den RIppen eine tolle form! du siehst klasse aus

    AntwortenLöschen