Freitag, 20. September 2013

Freitagsfüller + Ist Planung die halbe Miete?



1. Warum werde ich nicht mal mit einem Lottogewinn öä. überrascht.
2. Manchmal will ich einfach nur im Bett bleiben.
3. Es ist bei weitem noch nicht Challenge-Ende, trotzdem überlege ich mir schon etwas Neues.
4. Ich habe kürzlich ein ganz tolles Geschäft mit Antiquitäten und Trödel entdeckt.
5. Ob alles so läuft wie geplant werde ich ja am Sonntag sehen.
6. Accessoires wie Schals und Schmuck sind Sachen die ich gerne horte.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine ausgiebige Maniküre, morgen habe ich noch nichts bestimmtes geplant und Sonntag möchte ich ein neues Workout ausprobieren!



Ich möchte euch gerne von ein paar Gedanken erzählen, die ich mir in letzer Zeit mache. Der Titel sagt es ja schon, es geht um Planung.
Planung von Haushalt, Finanzen, Zeit, Sport, Essen etc. pp.
Stundenpläne. Tagespläne. Wochenpläne.
Ich schreibe gerne Listen und feste Strukturen sind wichtig für mich. Außerdem muss ich dringend lernen, meine Zeit effektiver zu nutzen!
Wichtige Termine und Arztgespräche nicht weiter aufschieben.

Wie handhabt ihr das?
Lebt ihr in den Tag? Seid ihr Aufschieber? Durchstrukturiert?

Was mich auch sehr interessiert: Habt ihr einen genauen Überblick/Budget was ihr im Monat für Lebensmittel etc. ausgebt? Schreibt ihr in ein Haushaltsbuch?


Kommentare:

  1. Hi!
    Das ist auf jeden Fall auch ein Thema für mich.
    Ich plane auch sehr gerne meine Sachen. Haushaltsbuch haben wir vor 1,5 Jahren angefangen zu führen. In Excel. Dazu ein Post auf meinem Blog vom 15.1.13
    Das Abnehmen habe ich mit einem Plan begonnen.
    Für Haushaltsarbeiten haben wir einen Plan.
    Wenn ich etwas neu beginne schreibe ich Listen und erstelle Pläne, Zeitfenster usw. und versuche auch so Ordnung in unsere Sachen zu bringen, was zugegebenermasse eine langwierige Prozedur ist.
    Viele Grüße,
    Mii

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke das ist okay ;) Am liebsten würde ich die Teams zwar schon heute auslosen, weil ich unbedingt irgendwas tun möchte.. :) Würdest du es denn hinbekommen, dass ich irgendwann nachmittags die Teams losen kann?

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :-)
    Posttitel hat mich sofort angesprochen, da ich dasselbe problem wie du habe. Ich bin eigentlich der totale planer, assistentin von beruf, und somit tagtäglich am listen erstellen und pflegen. Umso schwerer funktioniert es zu hause: Haushalt bleibt liegen, Wäsche berge, geschirr spüler fertig aber nicht ausgeräumt.
    Aber:ich arbeite daran. Habe eine neue app, wo man alles eintragen kann und er dir somit anzeigt, , wofürdu wieviel geld im monat einplanen musst. Das ganze funktioniert wenn man sich daran hält, und nicht die augen davor verschließt.
    Auch eine neue app: tasklist. Eine elektronische to-do-liste mit Erinnerungsfunktion. Kategorien helfen dir zu zeigen, was wirklich dringend ist.

    Bei mir funktioniert es, wenn ich es zulasse :-D
    Was benutzt du denn immer zum planen?

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab dir eben eine mail geschrieben <3
    Ich bin auch ein totaler Listenmensch. Wenn ich mehrere Dinge (auch wenn es nur 2 oder 3 sind) an einem Tag zu erledigen habe, mache ich mir schon eine Liste. Tage, an denen man nichts zu tun hat, sind ja ziemlich selten. Ohen to-do-Liste würde ich wahrscheinlich den ganzen Tag am PC sitzen... :D
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Wollt nur mal hallo sagen, da wir ja bei der 6-weeks-body-boost challenge in einer Gruppe sind und einfach mal fragen wie wir denn zu dritt in kontakt stehen wollen? :) Ich hätte Skype, whatsapp anzubieten und falls wir es über diesen kakao-talk machen wollen könnte ich mir das auch runterladen. Wie sieht es bei dir aus?
    Ich hoffe du bist genauso motiviert wie ich :)
    lg
    Shelovescookies

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin bei solchen Sachen leider total chaotisch. Lebe in den Tag und bin sehr gut im Aufschieben. ;) Beim Budget habe ich nur so halb den Durchblick...

    AntwortenLöschen