Mittwoch, 18. September 2013

Blabla + DIY Geschenkidee

Jetzt war es doch einige Tage ruhig hier auf dem Blog, was daran lag, dass ich mich momentan mit viel Kopfschmerzen und Migräne rumärgern darf.
Gekocht habe ich auch nichts besonderes, sodass ich nichtmal ein Food-Diary geschafft habe.
Am Wochenende habe ich so viel Frust, Ärger usw geschoben, dass ich sämtliche Schränke geplündert und deren Inhalt in mich reingestopft habe. Alte Gewohnheiten. Ganz super!

Außerdem hat sich heute nach 9 (!!) Wochen der rote Indianer angekündigt. Endlich hat das Hormon-Chaos ein Ende, die letzten 2-3 Wochen hat mich das stark mitgenommen.
Aber oh Schreck: zu gestern 1,7 kg mehr auf der Waage...krass. Versaut mir total das Ergebnis für morgen, es sei denn es geschieht ein Wunder und die Zunahme ist wieder weg wie sie gekommen ist.

Nun zum Thema.
Ich liebe selbstgemachte Geschenke. Ein Buch oder CD schenken kann ja jeder, aber etwas selbstgemachtes hat irgendwie mehr Bedeutung und zudem ich da meine Kreativität ausleben kann, so wie vor einiger Zeit:



Ich habe einfach 3 kleine Einmachgläser gekauft und diese mit Müsli-Mischungen gefüllt.



            Granola:                                                                                 Sommerspezial:
      - Haferflocken                                                                        - zarte/grobe Haferflocken                
      - Kakao                                                                                   - gepuffter Amaranth
      - gehackte Bitterschokolade                                                  - Kokoschips
      - etwas Zimt und Kokosraspeln                                              - Rosinen     
      - Honig, brauner Zucker                                                         - Cranberries
      - paar Spitzer Wasser
                                                              Müsli:
                                                     - 6-Korn-Flocken
                                                     - Sonnenblumenkerne
                                                     - Mandelblättchen
                                                     - gehackte Walnüsse, Pekans, Cashews
                                                     - Chia-Samen
                                                     - Zimt

Auch ein tolles Mitbringsel, wenn man irgendwo eingeladen ist, wie ich finde.

Kommentare:

  1. die Geschenkeidee ist echt süß :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Müesli sehen superlecker aus. Richtig crunchy! *yummi*

    Ach so, jetzt ist mir das mit dem Joghurt auch klar, danke :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Fea,
    ich hatte letztens erst darüber nachgedacht, ob ich mal einen extra Post zum Thema Soja mache. Bestünde denn da Interesse? :-)
    und danke für das Lob, sie schmecken auch immer total gut, muss ich mal selbstlobend sagen :D
    Danke für den Tipp mit dem Whey, das werd ich mir überlegen, wenn meine zwei offenen leer sind!
    Oh ich warte auch auf die rote Woche(seit JUNI schon!)
    ich mag deine Geschenk-Idee. Habe schon oft ein "mymuesli.de"-Müsli verschenkt, aber so, wie du es machst, ist es nochmal persönlicher :-)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Schwester und ich haben letztes Jahr zu Weihnachten eine selbstgemachte "Keks" Mischung auch in Einmachgläsern verschenkt. Daher musste ich daran denken :) ich finde selbstgemachte Geschenke auch einfach schön. Meine Schwester und ich sind da auch oft kreativ.

    Und ärger dich nicht zu doll! Ich kenne das nur zu oft, dass ich am Wochenende so viel in mir rein stopfe und dann ist das Gewicht wieder im Arsch -.- Es kommen auch ganz bestimmt wieder bessere Zeiten!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    bis morgen werden die 1,7kg wahrscheinlich noch nicht wieder weg sein, aber dafür nächste Woche + ein paar zusätzliche Gramm. ;) .. also, Kopf hoch und weiterkämpfen!

    Deine 'Geschenke' sehen echt toll aus. Wobei ich schmunzeln musste: eines für starke Männer - und eines für Martin. xD .. naja, ega. *hust*

    Alles Liebe für Dich und einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Kartha

    AntwortenLöschen
  6. Die Geschenke sind echt süß ;) Das Granola sieht echt gut aus! Da hätte ich jetzt Lust drauf ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich habe Deinen Blog zufällig entdeckt und habe vorhin ein Post gesehen, indem Du von Low Carb Thunfisch " Pizza" geschrieben hast. Hast Du da zufällig ein Rezept?
    Ich finde Deinen Blog ganz ansprechend und wünsch Dir viel Erfolg !

    Luica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Luica

      Schau mal hier: http://gesund-fuehlen.blogspot.de/2013/05/freitag-rezepte.html

      Löschen
  8. Die Geschenke finde ich super. Das hatte ich einer Freundin mal zum Geburtstag geschenkt, weil sie Porridge total liebt, dann habe ich ihr einfach ein paar verschiedene Sorten gemacht =)

    Was meinen Bauch angeht, die Bakterien könnten es natürlich auch sein. Vielleicht liegt es auch am Zusammenspiel der Yakult Bakterien und der Bakterien aus dem Medikament. Mal sehen. Heute und gestern gab's jedenfalls kein Yakult und es geht mir schon besser ;) Übeltäter gefunden?

    Liebe Grüße,
    Teti

    AntwortenLöschen
  9. Umfang ist ja eigentlich auch das wichtigste, was bringt's schließlich wenn mal 10 Kg verliert aber nur 5cm oder so am Bauch. (:
    Ich bin halt Vegetarierin und die meisten essen dann abends ja Steak mit Salat (oder auch nur so ein Klischee?). Hm.
    Und das mit der Geschenkidee ist echt cool. Ich mag so persönliche Dinge total, da weiß man wenigstens das jemand was für getan hat und nicht nur in nen Laden gelaufen ist und das erst Beste geholt hat. (:

    AntwortenLöschen