Dienstag, 29. April 2014

Food Diary + 1. Woche FFS

Leider müsst ihr euch noch etwas mit genaueren Infos zu meinem " Fit for Summer" -Projekt gedulden, aber solange habe ich ein Food Diary für euch und ein kleines Fazit zu der ersten Woche.

Gestartet bin ich ja Sonntag vor einer Woche. Der Zuckerentzug war nicht ganz so schwer wie vermutet und ich habe schnell wieder Freude an gesundem Essen gefunden. Das Anrichten auf den neuen Tellern tun ihr übriges dazu.
Ich habe versucht meinen Weizen- und Gluten-Konsum stark einzuschränken, was mir soweit auch gelungen ist und mir einfach gut tut. Am Wochenende ist es aber etwas aus den Fugen geraten. Ich war nach einem Abendessen nicht "zufrieden" und habe somit noch etwas zugeschlagen. Übertrieben wie sonst habe ich es aber nicht!
Sport könnte noch etwas mehr werden, daran arbeite ich dann als nächstes :-)




Frühstück:

~ gebackenes Oatmeal (Hirseflocken, Apfel, Beeren)
~ Kaffee mit Milch 









Mittagessen

~ Gemüse (roher Spinat, gekocht. Möhren, Brokkoli)
~ Feta, etwas Joghurtdressing
~ mageres Schweinesteak





Snack 1:

~ Latte Macchiato

Snack 2:

~ Erdbeereis
~ Bananeneis


Abendessen:

~ Tomaten, Gurke, Avocado
~ Rest Räucherlachs mit Frischkäse
~ Schinkenröllchen, Käse
~ Pekan-, Walnüsse, Cashewa



 insgesamt 1270kcal --> 43,4g Fett, 116,2g KH, 113,5 EW 

Ich war den ganzen Tag sowas von satt, abends hatte ich echt Schwierigkeiten den Teller leerzubekommen- das passiert mit äußerst selten :-D
Allerdings hatte ich am Nachmittag auch nicht viel Bewegung...

Ist euch sonst etwas aufgefallen?
Nein? Meine Gemüsemenge beim Mittagessen war -für meine Verhältnisse- echt groß. das liegt daran, dass ich momentan meine Unverträglichkeiten austeste und reize. Dazu wird es auch bald einen gesonderten Post geben.
Hättet ihr Interesse an so einem Testbericht? 


Kommentare:

  1. Hey,
    Ich hätte total viel Interesse an deinem Testbericht. Ich kämpfe derzeit selbst mit einigen Unverträglichkeiten und würde gern Erfahrungen von anderen hören / lesen.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. was für eine frage. aber natürlich besteht interesse an einem testbericht!
    was meinst du mit "gebacken" bei den oats?
    lg leuka

    AntwortenLöschen